.
über 500 Ausflugsmöglichkeiten auf einen Blick

Oldtimertreffen in Zug

 
 
 
 

Hotels in der Schweiz, Deutschland und Österreich

Übernachtungsmöglichkeiten in Rust

Übernachtungsmöglichkeiten rund ums Legoland

Alles um Ihren Event

Schloss Mörsburg

Die Mörsburg, eine der geschichtsträchtigsten Burgen des Kt. Zürichs und doch liegen die Anfänge der Anlage im Dunkeln. Es wird vermutet das an der Stelle des heutigen Wohnturmes bereits im 10.Jh. eine Motte (Holzburg auf künstlich aufgeschüttetem Hügel) gestanden hat. Auch über die Gründer der Anlage gibt es nur wage Vermutungen. 

Der Wohnturm wurde ev. im 12.Jh. durch die Herren von Winterthur an Stelle einer älteren Anlage erstellt. Um 1250 unter Graf Hartmann von Kyburg zur Burg ausgebaut. 1274 an die Habsburger vererbt und von diesen, an die Meier von Oberwinterthur verliehen. Die Burg wurde durch die Eidgenossen im Sempacher (1386) und in den Appenzeller Kriegen (1401-1408), bis auf den Heutigen Wohnturm, zerstört. 1598 kaufte die Stadt Winterthur die Burg und nutzte sie bis 1798 als Sitz des Ammans.
Ausgedehnte Burganlage mit gut erhaltenem Wohnturm, Kapelle, Ruinen vom Ritterhaus, Ringmauer und verschiedenen anderen Gebäuden. Der Wohnturm besteht aus dem älteren Turm des 12.Jh., der mit dem heute sichtbaren Megalithmauerwerk "umbaut" wurde. Somit wuchs die Mauerstärke auf bis zu 5m dicke an. Dies reichte aus um im 3 OG. in der Mauerstärke eine Kapelle einzubauen.
Heute ist das Schloss ein Museum.
Situationsplan und weitere Besucherinformationen entnehmen Sie der Homepage: www.museum-lindengut.ch
Viel Spass und ein tolles Erlebnis wünscht Ihnen InfoZentralschweiz.ch

 

mail@infozentralschweiz.ch
 
 
 

Monatliches Oldtimertreffen in Zug

    

Google

Fahrplan

Routenplaner

Sprachübersetzer
Telefonverzeichnis
Fernsehprogramm
Meteo

Sonntagsverkauf

Marktkalender