.
über 500 Ausflugsmöglichkeiten auf einen Blick

Oldtimertreffen in Zug

 
 
 
 

Hotels in der Schweiz, Deutschland und Österreich

Übernachtungsmöglichkeiten in Rust

Übernachtungsmöglichkeiten rund ums Legoland

Alles um Ihren Event

Ruine Neu Falkenstein

Die Burg wurde im 12.Jh. durch die Herren von Falkenstein, die nicht unbedingt identisch mit den späteren Herren von Falkenstein sind, gegründet. Der erste nachgewiesene Besitzer war Rudolf von Falkenstein im 13.Jh. (der Sohn von Rudolf von Bechburg). Im grossen Erdbeben von Basel (1356) wurde die Burg zerstört und danach wieder aufgebaut. Daher der Name Neu-Falkenstein obwohl die Burg älter ist als Alt-Falkenstein bei Klus.

Henmann von Bechburg unterstützte den Basler Bischof bei dessen kriegerischen Auseinandersetzungen mit der Stadt Basel. Nach dem Friedensschluss gingen die Bechburger leer aus und überfielen bei St.Wolfgang Basler Kaufleute. Die Städte Basel und Bern, mit den Thiersteinern und Neu-Kyburgern vereint, belagerten die Burg. Nach erbittertem Wiederstand musste sich die Besatzung ergeben. Die Bechburger bezahlten eine hohe Strafe, jedoch die 16 Söldner der Burg wurden geköpft. In der Schlacht bei Sempach (1386) wurde Henmann von Bechburg getötet. Die Burg ging nun an Rutschmann von Blauenstein über. 1417 gelangten die Solothurner in den Besitz der Burg.
Viel Spass und ein tolles Erlebnis wünscht Ihnen InfoZentralschweiz.ch

 

mail@infozentralschweiz.ch
 
 
 

Monatliches Oldtimertreffen in Zug

    

Google

Fahrplan

Routenplaner

Sprachübersetzer
Telefonverzeichnis
Fernsehprogramm
Meteo

Sonntagsverkauf

Marktkalender