.
über 500 Ausflugsmöglichkeiten auf einen Blick

Oldtimertreffen in Zug

 
 
 
 

Hotels in der Schweiz, Deutschland und Österreich

Übernachtungsmöglichkeiten in Rust

Übernachtungsmöglichkeiten rund ums Legoland

Alles um Ihren Event

Schloss Werdenberg

Durch den Stammvater der Werdenberger-Linie, Graf Rudolf von Montfort, um 1230 gegründet. Unter den Söhnen Hugo und Hartmann teilte sich das Geschlecht in die Linien Werdenberg-Heiligenberg und Werdenberg-Sargans auf. Hugo II von Werdenberg beteiligte sich, 1288 auf seiten Rudolfs von Habsburg, am Krieg gegen den Apt von St.Gallen. 

Als treuer Parteigänger der Habsburger nahm Hugo II an der Schlacht von Göllheim (1298) teil und wurde dafür als Landvogt von Oberschwaben eingesetzt. Wirtschaftliche Schwierigkeiten zwangen Rudolf II von Werdenberg 1402 die Herrschaft an Heinrich von Montfort-Tettnang zu verpfänden. 1404 wurde die Burg von dessen Gegnern (Österreich) belagert und erobert.
Daraufhin verbündete Heinrich sich mit den Appenzellern und kämpfte mit ihnen bei der Schlacht am Stoss (1405) gegen die Österreicher. Heinrich von Montfort starb völlig verarmt fern der Heimat. 1482 gelangte Werdenberg an die Sax-Misox und 1485 an den Stand Luzern.1517 kaufte Glarus die Herrschaft für 21`000 Gulden auf. Nachdem 1803 der Kanton St.Gallen gegründet wurde gab es Streitereien zwischen den Parteien. 1810 verkaufte Glarus die Burg an Private. Die Familie Hilty erwarb die Burg 1835 und richtete eine Apotheke und ein Ordinationszimmer ein das bis heute erhalten geblieben ist. Frieda Hilty vermachte das Schloss dem Kanton St.Gallen.
Heute ist das Schloss ein Museum.
Situationsplan und weitere Besucherinformationen entnehmen Sie der Homepage: www.schloss-werdenberg.ch
Viel Spass und ein tolles Erlebnis wünscht Ihnen InfoZentralschweiz.ch

 

mail@infozentralschweiz.ch
 
 
 

Monatliches Oldtimertreffen in Zug

    

Google

Fahrplan

Routenplaner

Sprachübersetzer
Telefonverzeichnis
Fernsehprogramm
Meteo

Sonntagsverkauf

Marktkalender